Sponsoring mit Metatop

Imageaufbau und Werbemöglichkeiten für Unternehmen.

Profitieren auch Sie von der Beliebtheit und Anerkennung der Arbeit in den Vereinen im Sport, Freizeit, Kultur und der Schulen in allen Teilen unserer Gesellschaft. Der Sport beispielsweise gilt als dynamisch und leistungsorientiert und ist somit ein Wert, mit dem Unternehmen vor Ort ihre Bekanntheit und ihr Image aufwerten können. Aber nicht nur Sport weist eine hohe Anerkennung bei der Bevölkerung und den Medien auf. Hohe Aufmerksamkeit und Interesse genießen auch Schulen und Non-Profit-Vereine, die eben nicht im Sport zuhause sind: Musikvereine, die Freiwillige Feuerwehr, Behindertenverbände oder bspw. die Lebensretter der DLRG leisten in ihrer täglichen Vereinsarbeit einen ebenso bedeutsamen Beitrag in Sachen Erziehung, Wertevermittlung und Sozialkompetenz und bilden eine lebendige Solidargemeinschaft.

Viele kleine und mittlere Unternehmen haben das erkannt und unterstützen Vereine oder Bildungseinrichtungen wie Schulen im direkten Umfeld ihrer Firma. Mit ihrer Unterstützung verbuchen die Sponsoren einen Imagegewinn in der Öffentlichkeit und dokumentieren gleichzeitig ihre gesellschaftliche Verantwortung. Sponsoren zeigen, dass sie soziale und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, sie demonstrieren ihren persönlichen Bezug und verbessern dadurch ihre Beziehungen zum regionalen Umfeld.

Sponsoring als sympathische Form der Werbung

Immer mehr Sponsoren haben in den letzten Jahren die Vereine und Schulen als attraktiven Sponsorpartner für sich entdeckt. Weite Bevölkerungsteile sind allein in den rund 91.000 Turn- und Sportvereinen regional engagiert und aktiv. Knapp 10 Millionen Schülerinnen und Schüler lernen an allgemein bildenden Schulen in Deutschland. Vereinsarbeit, Breitensport und Schulen haben eine große aktive Anhängerschaft in Form von Mitgliedern, interessierten Zuschauern oder Lesern und eine Vielzahl an Eltern und Geschwistern. Im Schulsport werden zum Beispiel die sportlichen Aktivitäten und Bewegungsabläufe der Kinder und Jugendlichen gefördert. Dieser bildet häufig die Basis für den Eintritt in den Verein. Vereine und Schulen haben in ihrem spezifischen Umfeld eine hohe Aufmerksamkeit und ein hohes Interesse und sind somit als Partner für Unternehmen, Firmen, Gewerbetreibende, Selbstständige und Freiberufler attraktiv.

Werbeplattform, Bekanntheit und Imageaufbau garantiert

Im Vergleich zur klassischen Werbung ist ein Sponsoring-Engagement im Verein oder der örtlichen Schule eine hervorragende Alternative mit einer hohen und auch sehr positiven Wahrnehmungsquote. Und hier kommt Metatop ins Spiel: Sponsoring als Teil einer Imagewerbung wird durch intelligente Formen der Unternehmenspräsentation ergänzt. So erhalten die Sponsoren, die Metatop für Vereine und Schulen gewinnt, attraktive Werbeplattformen und darüber hinaus eine Aufwertung der Bekanntheit und des Images. Dadurch lässt sich bereits mit relativ wenig Geld, aber mit den richtigen Ideen viel erreichen.

Sponsoring-Engagement spielt eine wichtige Rolle und wird anerkannt

Das Sponsoring-Engagement von kleinen und mittleren Unternehmen oder von Gewerbetreibenden und Selbstständigen spielt gerade in kleinen Orten bzw. Vereinen eine besonders wichtige Rolle. Eine Studie hat ergeben, dass vier von zehn Deutschen bei ihren Einkäufen einen regionalen Sponsor bevorzugen, bei Sportinteressierten ist es sogar jeder Zweite. Wer dazu beiträgt, den ortsansässigen Verein oder die Schule finanziell zu unterstützen, so dass diese ihr breites Angebot wunschgemäß ausrichten können, der hat im entsprechenden, in seinem Umfeld Gutes getan, über das sich sehr wohl und mit Erfolg sprechen lässt.

Sponsoring-Aufwendungen als Betriebsausgaben geltend machen

Im Gegensatz zum Spendenwesen oder Mäzenatentum steht beim Sponsoring der werbliche, wirtschaftliche und kommunikative Zweck für den Sponsor im Vordergrund. Sponsoring beruht auf klar definierter Leistung und Gegenleistung. Aus diesem Grund werden die Sponsoring-Aufwendungen als Betriebsausgabe behandelt und nicht als gemeinnützige Spende.

SPONSORING

  • GUTES GEFÜHL 70% 70%

Finanzielle Förderung mit gleichzeitiger Gegenleistung um die eigenen Kommunikations- und Marketingziele zu erreichen (Win-Win-Situation).

  • WERBEWIRKSAMKEIT 100% 100%

Sponsoring als sympathische Form der Werbung. Engagements dürfen und sollten werbewirksam aktiviert und imagefördernd eingesetzt werden.

  • STEUERLICHE RELEVANZ 100% 100%

Sponsoring kann als Werbekosten und somit als Betriebsausgabe (unbegrenzt) verbucht werden.

Zielgruppe

Gewerbetreibende & Unternehmen

SPENDE

  • GUTES GEFÜHL 100% 100%

Gemeinnützige Zuwendung von Geld- oder Sachmitteln ohne jegliche Gegenleistung.

  • WERBEWIRKSAMKEIT 20% 20%

Spenden dürfen nicht werbewirksam hervorgehoben werden.

  • STEUERLICHE RELEVANZ 50% 50%

Spenden zählen steuerrechtilch zu den Sonderausgaben und können (begrenzt) mit Zuwendungsbestätigung geltend gemacht werden.

Zielgruppe

Privatpersonen & Mäzene