30 Jahre Metatop!

Tölzer Stadtkapelle e.V.

Dass man die Tölzer Stadtkapelle in ihrer Heimatstadt Bad Tölz und in Oberbayern nicht nur durch ihr musikalisches Auftreten seit 1924 kennt, dafür sorgt seit Herbst 2007 ein mit ihren Sponsoren bedruckter Instrumentenanhänger. Denn seit dieser Zeit läuft die Partnerschaft zwischen der Tölzer Stadtkapelle und Metatop. Über Sponsoren wurde ein lang ersehnter Wunsch der Musiker erfüllt. Durch die Sponsorenvermittlung von Metatop konnte ein überdimensionaler Anhänger, der ausreichend Platz für den Transport der Instrumente der rund 50 Musiker bietet, in den Besitz der Tölzer Stadtkapelle übergeben werden.

Die Tölzer Stadtkapelle ist bekannt

Aber nicht nur wenn die Tölzer Stadtkapelle sich zu einem ihrer mehr als 150 Auftritte im Jahr aufmacht, kommt der Hänger zum Einsatz. Auch wenn er nicht bewegt wird, sorgt er für Aufmerksamkeit in Bad Tölz. "Das liegt daran", erklärt der 1. Vorsitzende Florian Langeder, "dass es uns immer wieder gelingt, den Anhänger mit Erlaubnis an gut frequentierten Orten bspw. auf Firmenparkplätzen abzustellen. Auch wenn wir in Bad Tölz eine große Bekanntheit haben, zeigen wir als Stadtkapelle noch etwas mehr Präsenz und kommen einmal mehr dem Versprechen unserer Sponsoren gegenüber nach", nennt Florian Langeder die Gründe für das werbewirksame Positionieren des Anhängers.

Riesenerfolge bei Auftritten mit den Bananafishbones

Schaut man sich das Programm der Tölzer Stadtkapelle an, dann merkt man schnell, dass die Besetzung sehr häufig von ihrem Transportmittel gebrauch macht. "Mit den Konzerten und Auftritten am Wochenende und den Übungsabenden kommt man da auf 150 bis 200 Termine im Jahr" weiß Florian Langeder zu berichten. Außerdem nahmen die engagierten Laienmusiker, die ihrem Hobby alle in ihrer Freizeit nachgehen, unter Ihrem ebenso bekannten Dirigenten Josef Kronwitter in den letzten Jahren immerhin fünf CDs auf. Sogar eine Live-CD wurde mit der internationalen Band Bananafishbones, die ihre Wurzeln ebenfalls in Bad Tölz hat, aufgenommen. Auf Initiative des Bandmitglieds Florian Rein, der selbst einige Jahre in der Kapelle spielte, ist seit 1999 eine sehr lebendige Partnerschaft mit mehreren gemeinsamen Auftritten und speziellen Kompositionen entstanden.

Bayerischer Meister 2008

2008 gewann die Kapelle die erstmals ausgelobte bayerische Meisterschaft der Blasmusik in der Oberstufe. Neben den meisterlichen Ehren bescherte der Titel dem siegreichen Blasorchester auch einen Eintrag ins goldene Buch ihrer Heimatstadt. Dabei vergessen die Verantwortlichen um ihren 1. Vorsitzenden Florian Langeder, der im Alter von 35 Jahren selbstverständlich auch noch in der Stadtkapelle spielt und Kapellmeister Josef Kronwitter, nie ihre eigentliche Aufgabe "die musikalische Umrahmung von weltlichen und kirchlichen Festen der Heimatstadt." Und das machen die Frauen und Männer mit großem Erfolg. Zu den musikalischen Höhepunkten gehören Jahr für Jahr das Muttertags- und Weihnachtskonzert sowie das monatliche Konzert im Tölzer Kurhaus, Auftritte bei befreundeten Kapellen und Teilnahmen an Musikfestivals in Nah und Fern.

Jugend musiziert in der Tölzer Stadtkapelle

50 Musiker im Durchschnittsalter von rund 27 Jahren bilden eine der jüngsten Kapellen in Oberbayern; dazu gehören noch 40 begeisterte Jugendliche, die im Jugendorchester durch den musikalischen Leiter und Stadtkapellendirigenten Josef Kronwitter ausgebildet werden. "Das Musizieren in der Jugendkapelle ist alles andere als uncool", freut sich Florian Langeder über den regen Zulauf. "In Zusammenarbeit mit der Musikschule von Bad Tölz ist das Jugendorchester ein wahres Zugpferd geworden und bildet gleichzeitig den Grundstein für das Fortbestehen auch in den nächsten 85 Jahren seit der Gründung unserer Kapelle."