30 Jahre Metatop!

Friendsfactory Baskets - BG Donau-Ries e.V.

Oktober 2013 - Die BG Donau-Ries hat neue Freunde gefunden - die Friendsfactory AG ist seit Sommer 2013 neuer Hauptsponsor sowie Namensgeber des DBBL-Bundesligisten aus Nördlingen. Die Heli Girls heißen nun Friendsfactory Baskets.

Oktober 2012 - Ready for take off in die fünfte Saison in der Damen-Basketball-Bundesliga sind die Spielerinnen der HELI GIRLS nicht nur aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Körpergröße und der Herausforderung den Ball in rund drei Meter Höhe im Korb unterzubringen, sondern auch dank ihres Partners Heli-Aviation GmbH. Das Luftfahrtunternehmen ist nicht nur Namensgeber, sondern auch Hauptsponsor der Basketballerinnen aus Nördlingen.

Dass professionelles Bundesliga-Basketball in der 20.000 Einwohner-Stadt Nördlingen überhaupt möglich ist, dafür sorgen neben zahlreichen Ehrenamtlichen hinter den Kulissen sowie dem oben genannten Namensgeber auch eine Vielzahl von Sponsoren. Und die Anzahl der Sponsoren und somit letztlich eine Stärkung des finanziellen Standbeins konnte rechtzeitig vor dem Saisonstart im Herbst noch einmal gesteigert werden. "Trotz unserer wirklich vielen und treuen Bestandssponsoren ist es Metatop gelungen, uns zahlreiche weitere Sponsoren zu vermitteln, die alle zusammen den Profi-Basketball unserer HELI GIRLS in Nördlingen erst ermöglichen", erklärt der 1. Vorsitzende der BG Donau-Ries e.V., Michael Koch. Aber der Reihe nach. Denn bevor Metatop und die HELI GIRLS zusammengefunden haben, war Basketball in Nördlingen schon längst eine Art Institution.

So halten die HELI GIRLS beispielsweise den Zuschauerrekord aus der gesamten letzten Saison aller Teams, als zu einem Heimspiel über 1.300 Zuschauer zu Gast waren. Folglich ist es auch keine Überraschung, dass die Stadt Nördlingen voll und ganz hinter ihrem Aushängeschild steht. "Im Rathaus weiß man seit vielen Jahren, dass wir ein hervorragender Werbeträger sind und im Gegenzug leistet Nördlingen immense Unterstützung" so Michael Koch.

Seit 2008 in Deutschlands höchster Klasse

Im Zuge des Wiederaufstieges der Nördlinger Basketballdamen erfolgte die Neugründung des Erstligateams in die BG Donau-Ries. "Wir wollten damals die Herausforderung im Oberhaus des Basketballs zu spielen, annehmen. So haben wir eine solide Vorstandschaft gefunden, die Strukturen hier in der Stadt vereinbart und damit die Damen langfristig in der Liga etabliert", blickt das Gründungsmitglied der ersten Stunde, Michael Koch, zurück. Und das mit Erfolg. Seit dem Aufstieg 2008 haben die Nördlingerinnen dreimal die Playoffs erreicht und waren 2011 Vizepokalsieger. Besonders stolz sind die HELI GIRLS, ihre Fans und Anhänger in der Stadt, dass der große Rivale TSV Wasserburg noch nie in Nördlingen gewinnen konnte. "Unser Ziel ist es, hier die Rahmenbedingungen für höchstklassigen Damenbasketball zu ermöglichen und die "Großen" hin und wieder ein bisschen zu ärgern", erklärt Michael Koch. "Wir sehen unsere Zukunft ganz klar in der 1. Liga, würden aber nie fragwürdige finanzielle Experimente angehen, nur um die Liga zu halten."

Sportlich fair: Die Zusammenarbeit mit Metatop

Um für die Zukunft die Weichen für die professionellen Strukturen und Bedingungen in der Basketballhochburg Nördlingen zu stellen, unterstützt Metatop die Arbeit der Ehrenamtlichen und vermittelte im Sommer 2012 zum ersten Mal Sponsoren für die HELI GIRLS. "Trotz einer wirklich schon sehr breiten Sponsorenbasis, die wir in Eigenregie geschaffen haben und die von zahlreichen Kleinsponsoren bis zum Haupt- und Namenssponsor reicht, sahen wir immer noch Potential bei uns", so Koch. Da die Macher des ehrenamtlich geführten Vereins die personellen Anforderungen an das Sponsoring nicht mehr weiter ausbauen konnten, "haben wir das Angebot von Metatop angenommen und sind mit dem Ergebnis der Sponsorenvermittler nach der ersten Sponsoringkampagne im Sommer 2012 vollauf zufrieden."

Basketballhochburg Nördlingen

Die große Kreisstadt Nördlingen, die an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg im Landkreis Donau-Ries liegt, "gilt seit mehr als einem halbem Jahrhundert als Basketballhochburg", weiß Michael Koch aus der Vergangenheit zu berichten. Ob Nachwuchs, Männer oder Damenbasketball; aktuell spielen die Herren, die Giants, in der 2. Bundesliga ProB und die HELI GIRLS Nördlingen sind seit 2008 wieder erstklassig. "Basketball in Nördlingen hat eine unheimliche Tradition, das geht über mehrere Generationen hinweg und was die Euphorie und Begeisterung in der Stadt betrifft, gibt es keine Alternative", erklärt der 1. Vorstand.

Das geht zusammen: Profis und Nachwuchs

Und so setzen die Verantwortlichen der HELI GIRLS neben einigen Profispielerinnen auch konsequent auf die Nachwuchsarbeit in Nördlingen. "Ohne die Profis wie die Kapitänin der deutschen Nationalmannschaft, Doro Richter, zweier US-Girls oder die Kubanerin Yadira Ferrer könnten wir in der 1. Liga nicht bestehen", weiß der 1. Vorstand. Dass Nördlingen auch in Zukunft eine Basketballhochburg bleibt und immer wieder talentierte Spieler beider Geschlechter an die höheren Aufgaben herangeführt werden, dafür sorgt die Basketball-Akademie Donau-Ries, die zum TSV Nördlingen gehört.

Ein früherer Versuch, die telefonische Sponsorenakquise intern voranzutreiben, scheiterte letztlich an der fehlenden Manpower. Wichtig bei einer Fremdvergabe an einen professionellen Dienstleister war für die Entscheider bei den HELI GIRLS, dass die Bestandssponsoren außen vor waren und dass vor allem die Kontaktaufnahme zu den Sponsoren freundlich und sportlich fair abläuft. "Da haben wir in der Zusammenarbeit mit Metatop wirklich beste Erfahrungen gesammelt. Und der erste Grundstein für eine weitere Sponsoringkampagne - auch über das Dialogmarketing hinaus - ist gelegt", zieht Michael Koch ein rundum positives Fazit.