30 Jahre Metatop!

Medienrechte

Zu den Medienrechten gehören alle Regelungen in Bezug auf Übertragungsrechte, die sich mit Inhalten in Bild, Ton und Wort befassen. Insbesondere im Bereich des professionellen Sports sind die Verwertungsrechte zu einem Milliardengeschäft geworden. Je nach Ausschreibung wird zwischen verschiedenen Rechte-Paketen unterschieden. Sowohl die Empfangsgeräte wie Hörfunk, Rundfunk und Web/Mobile können bei der Rechtevermarktung differenziert werden als auch die Verwertungsstufen: Live, Erstverwertung, Zweitverwertung, Wochentage etc.

Die jeweiligen Medienrechte werden in der Regel durch die Rechteinhaber (Verbände, Ligen o.ä.) im Bieterverfahren vergeben. Die Erlöse durch Medienrechte können auch als Anhaltspunkt dafür genommen werden, um den monetären Wert des Rechteinhabers zu bestimmen.